BEZIEHUNGSKULTUR LEBENEmotionen entstehen durch Beziehungen.

Konzeption Workshop “Supervision von Beziehungskultur”

Geschrieben am 8. Februar 2016 um 17:00

Die Möglichkeiten und Schwierigkeiten, die der Einzelne im Bemühen um angemessene Beziehung zu sich, in Partnerschaft, mit Freunden, Kollegen, Familienmitgliedern, mit unseren Mitmenschen erlebt, können in der Gruppe dargestellt, besprochen und hilfreich bearbeitet werden.

Im Unterschied zu den Mattenworkshops werden nicht regressiv die Frühstörungsanteile aktiviert und „auf der Matte“ bearbeitet, sondern die Möglichkeiten und evtl. Fehler bei der realen Gestaltung von allen Beziehungsformen sollen erkannt und progressiv gefördert bzw. gelöst werden. Dabei kommen die Gruppendynamik, Rollenspiele, Übungen, Zwiegespräche, Zwiebewegungen, die Gestaltarbeit mit dem leeren Stuhl und Beratung u.a. zur Anwendung.

Wann, Wo: in der Regel Montags von 9.00 bis 17.30 Uhr im Vereinsraum Leipzig

Leitung: Herr Dr. Maaz

Teilnehmerzahl: 8 – 13

Teilnahmegebühr: 100 Euro (120 Euro für Nichtvereinsmitglieder)

Sozialfond: 30 % Rückerstattung des Teilnahmepreises für Antragsteller Sozialfond gemäß Vereinsordnung § 5.4. und § 5.5.

Voraussetzungen: Arbeitserfahrung mit Herrn Dr. Maaz (z.B. aus der PTA). Alle Teilnehmer können ihr Thema benennen, welches sie progressiv bearbeiten möchten.

Aktuelle Termine: hier

Anmeldeformalitäten:  s. Infobrief – oder bitte per Email über workshop3@lebensweg-ev.de erfragen.

Anmeldeformular: hier herunterladen

Hinweis: Der Raum darf nicht in Straßenschuhen betreten werden.

Es gelten die Anmelde- und Teilnahmebedingungen unseres Vereins.